Richtig Starthilfe geben

So gibt man einem liegengeblieben Fahrzeug Starthilfe!

1. Pluspol (Rotes Kabel) vom Empfänger zum Spenderfahrzeug verbinden!
2. Masse (Schwarzes Kabel) vom Empfänger zum Spenderfahrzeug verbinden!

Dann das Spenderfahrzeug starten.
Das liegengebliebene Fahrzeug starten.
Schwarze Kabel entfernen.
Rote Kabel entfernen.
Bei liegengebliebenen Fahrzeug nun unbedingt einen Verbraucher einschalten z.B. Beleuchtung oder Heckscheibenheizung, da es durch die leere Batterie zu Spannungsspitzen kommen kann.

Folgende zwei Eselsbrücken wurden zum Thema Richtig Starthilfe geben gefunden. Für detaillierte Ergebnisse kannst du auch die Suche benutzen. Wenn du auch dort keinen passenden Merksatz bzw. keine passende Eselsbrücke findest, kannst du unser Hier fehlt etwas Formular benutzen, um auf dieses Problem aufmerksam zu machen. Wir werden uns darum kümmern, dass dir schnellstmöglich das Lernen und Merken vereinfacht wird!

Das Rote Kreuz kommt zuerst
falls es nichts mehr tun kann
kommt der Leichenwagen in Schwarz

Autobatterie richtig überbrücken

Anmerkung, Korrektur.

Vor dem starten des zweiten Fahrzeugs, spätestens vor dem abtrennen der Starthilfe Leitung am Spenderfahrzeug einen Verbraucher einschalten! (Abblendlicht, Sitzheizung, ...)
Durch dass anlaufen des zweiten Fahrzeugs bzw durch das abtrennen der Leitung entfällt schlagartig Last (Ladestrom der leeren Batterie) dadurch kann die Lichtmaschine kurzzeitig übersteuern, da weniger Strom benötigt wird steigt die Spannung da die Lichtmaschine noch auf die selbe Leistung eingestellt ist.
Dies kann elektronische Bauteile zerstören.

Fremdladen

Wer sich unsicher ist oder mit einem kleinen Fahrzeug ein großes starten will (LKW Achtung 12/24V),
kann auch dass Starthilfekabel anschließen, gleich das Spenderfahrzeug starten und ein paar Minuten (ca 5-15) warten einen Kaffee trinken, eine rauchen, ... (Wartezeit verkürzen durch leichtes anheben der Drehzahl)
Dann den Motor abstellen, Starthilfekabel entfernen und starten.
Oft fehlt nicht viel zum starten des Motors.
Dass ist die sicherste Variante!
Auf diese Art habe ich schon einen Unimog mit meinem Auto gestartet.

Haben dir die Eselsbrücken geholfen? Wenn ja, sag es doch weiter!