Bundespräsidenten

Theodor Heuss (1949–1959)
Heinrich Lübke (1959–1969)
Gustav Heinemann (1969–1974)
Walter Scheel (1974–1979)
Karl Carstens (1979–1984)
Richard von Weizsäcker (1984–1994)
Roman Herzog (1994–1999)
Johannes Rau (1999–2004)
Horst Köhler (2004–2010)
Christian Wulff (2010-2012)
Joachim Gauck (seit 2012)

Folgende vier Eselsbrücken wurden zum Thema Bundespräsidenten gefunden. Für detaillierte Ergebnisse kannst du auch die Suche benutzen. Wenn du auch dort keinen passenden Merksatz bzw. keine passende Eselsbrücke findest, kannst du unser Hier fehlt etwas Formular benutzen, um auf dieses Problem aufmerksam zu machen. Wir werden uns darum kümmern, dass dir schnellstmöglich das Lernen und Merken vereinfacht wird!

Heinrich Lübke half seiner charmanten Wilhelmine haarsträubende Reden konzipieren.

Hein Lümmel hat seine Citrone wahrscheinlich heute rein, klar weggeworfen.

Der Heuss-liche Lübke hörte von seinem adlicgen Weib einen herzoglichen, aber rauhen Fluch, wie ihn die Köhler zischen, wenn sie einem Wulff begegnen.

Vor dir ist ein großer HEUhaufen (Heuss), du buddelst eine große LÜCKE (Lübke) rein und siehst EINEN MANN (Heinemann), dieser SCHIELT (Scheel) auf einen KASTEN (Carstens) auf dem ein WEIZENSACK (Weizsäcker) steht. Plötzlich kommt ein HERZOG (Herzog) vorbei der mit RAUEN (Rau) Händen KOHLE (Köhler) auf einen WOLF (Wulff) wirft, darüber kann der GAUCKLER (Gauckler) nur lachen!!

Haben die die Eselsbrücken geholfen? Wenn ja, sag es doch weiter!

*Beides Optional*