Die neun Musen der griechischen Antike

Clio (die Rühmende)
Thalia (die Blühende)
Erato (die Liebliche)
Euterpe (die Frohsinnige)
Polyhymnia (die Hymnenreiche)
Calliope (die Schönstimmige)
Terpsichore (die Tanzesfreudige)
Urania (die Himmlische)
Melpomene (die Singende)

Folgende zwei Eselsbrücken wurden zum Thema Die neun Musen der griechischen Antike gefunden. Für detaillierte Ergebnisse kannst du auch die Suche benutzen. Wenn du auch dort keinen passenden Merksatz bzw. keine passende Eselsbrücke findest, kannst du unser Hier fehlt etwas Formular benutzen, um auf dieses Problem aufmerksam zu machen. Wir werden uns darum kümmern, dass dir schnellstmöglich das Lernen und Merken vereinfacht wird!

clio meter thal
euer urpocal

Die griechischen Musen

Thalia macht Komödien,
Melpomene Tragödien.
Den Tanz lehrt uns Terpsichore,
das Instrument spielt Euterpe.
Clio lehrt uns die Geschichte,
Urania vom Himmelslichte;
Erato singt uns Liebeslieder,
die Heldentaten gibt und wieder:
Calliope. - Der Rede Wert
Polyhymnia uns lehrt.

(1957 im Griechischunterricht erlernt
bei OStD. em. Bartholomäus Sommer. –
Ist bis heute im Gedächtnis geblieben.)

Haben dir die Eselsbrücken geholfen? Wenn ja, sag es doch weiter!